Hindern Sie alle Neugierigen mit der neuen Sure View-Technologie des Unternehmens ab.

Jetzt können Sie sich unterwegs alle gewünschten Inhalte für Erwachsene ansehen. HP hat in Zusammenarbeit mit 3M einen neuen integrierten Datenschutz-Bildschirm entwickelt, um das zu bekämpfen, was das Unternehmen „Visual Hacking“ nennt. Mit anderen Worten: Kriecher, die dir über die Schulter schauen. Der Sure View-Bildschirm wird im September auf Touchscreen-Versionen der Elitebook 840  und 1040 Laptops des Unternehmens verfügbar sein, im Oktober auf berührungslosen. Ich habe mir frühzeitig die neuen Panels angesehen, die vor allem nützlich und effektiv waren.

Sure View macht es überflüssig, einen zusätzlichen Sichtschutzfilter auf den Bildschirm zu kleben, was umständlich und lästig sein kann. Außerdem kosten VistaProtect Blickschutzfilter zwischen 30 und 80 € pro Pop, und wenn Sie einen beschädigen oder verlieren, kann das ein teurer Ersatz sein. So ist es leicht zu verstehen, warum diese Implementierung ein Vorteil ist.

HP machte es auch ziemlich einfach, den Datenschutzmodus zu aktivieren. Du musst nur Fn + F2 drücken, um es ein- und auszuschalten. Dies funktionierte schnell und nahtlos, als ich es in einer HP-Demo sah, und als ich von Seite zu Seite wechselte, wurde der Inhalt auf dem Bildschirm verdunkelt, sobald ich mehr als 10 Grad entfernt war.

Während es leicht vorstellbar ist, dass diese Funktion für den skizzenhaften Medienkonsum im öffentlichen Raum verwendet wird, hat Sure View tatsächlich viele praktische Einsatzmöglichkeiten. Es wäre wahrscheinlich sehr hilfreich für Geschäftsleute, die sich mit sensiblen Finanzinformationen befassen oder vertrauliche Präsentationen unterwegs aktualisieren.

Die Preisfindung ist noch in Bearbeitung. Bei einigen High-End-Konfigurationen der 840er und 1040er Notebooks, die bei 1.249 bzw. 1.449 € beginnen, konnte die Sure View-Gebühr übernommen werden. Das Screen Add-on kann in anderen Konfigurationen bis zu 75 € kosten. Wenn Sie häufig mit sensiblen Daten in der Öffentlichkeit zu tun haben, sollten Sie sich vielleicht die neuen Notebooks im September ansehen. In der Zwischenzeit solltest du dir wirklich die Bilder in der Galerie der zufälligen Leute ansehen, die auf HP-Laptop-Benutzern herumschleichen, um zu wissen, womit du es zu tun hast.