Möchten Sie Ihren Tisch zu einem ganz besonderen Anlass dekorieren? Im Alltag ist das meistens nicht gefragt, aber wie sieht es zu Weihnachten oder Geburtstagen aus? Vielleicht stellt der Esstisch auch bei Ihnen einen wichtigen Mittelpunkt im ganzen Haus dar.

Damit der Look elegant und frisch zugleich bleibt, gibt es sehr viele funktionale und stilvolle Möglichkeiten für die Esstischdekoration. Folgende Tipps können Ihnen Ideen liefern, wie Sie Ihren Esstisch am besten verschönern können.

1. Den Esstisch reinigen

Benutzen Sie die korrekte Reinigungslösung, die sich für den Esstisch eignet. Wenn Sie nichts anderes zu Hause haben, reichen allerdings eine Kombination aus milder Seife und warmem Wasser. Verwenden Sie ein Tuch zum Auftragen und wischen Sie auch unter den Kanten und Ecken des Tisches. Auch die Tischbeine, sowie sämtliche Ritzen sollten gut gereinigt werden.

2. Funktionelles Zubehör vorbereiten

Bevor Sie mit der Dekoration von Ihrem Esstisch beginnen, benötigen Sie die wichtigsten Dinge, wie zum Beispiel Geschirr und Tischwäsche. Haben Sie sich schon dafür entschieden, welches Geschirr Sie verwenden? Achten Sie auf den passenden Tischläufer, den Sie perfekt mittig platzieren. Eventuell bevorzugen Sie einen sehr klaren und modernen Look. Vielleicht passen quadratische Teller besser dazu, als die typischen runden?

Blumen verbreiten auf der Tischdecke immer einen angenehmen ländlichen Charme. Wenn Sie traditionelles Porzellan aufdecken, können Sie das ideal kombinieren. Wenn Sie nichts anders haben, können Sie mehrere Tischdecken verwenden, um bunte Schichten zusammenzustellen. Entscheiden Sie sich dabei für eine Kontrastfarbe. Natürlich dürfen Sie Muster, Farben und Stile miteinander mischen. Haben Sie sich schon im Tischdekoration und Tafeldeko Shop umgesehen?

3. Finden Sie den Mittelpunkt

Die Blumen sind und bleiben das bewährte Herzstück bei jeder Tisch Dekoration. Wichtig ist, dass Sie diese zentral platzieren. Wenn es ein formeller Anlass ist, darf es Strauß mit langstieligen Rosen in einer Porzellanvase sein.

Tropische Blüten stellen eine spielerische Alternative als Dekoration dar. Eine hohe Glasvase oder eine bemalte Keramikschale sind immer angesagt. Alternativ dürfen Sie auch auf Blumen zurückgreifen, die aus Seide, Stoff oder Papier bestehen. So verleihen Sie dem ganzen Design eine sehr interessante Note.

4. Kreativität ist gefragt

Sie wünschen es etwas rustikaler? Dann darf es ruhig eine Metallschale oder eine Holzschale sein, welche Sie eventuell mit Steinen auskleiden. Alternativ verbreiten auch Glasschalen mit Limetten oder Zitronen einen ganz besonderen Look und bringen Farbe ins Spiel.

Mit Laternen und Kerzen sorgen Sie für die perfekte Stimmung am Esstisch. Wie wäre es mit mehreren Teelichtern in der Mitte des Tisches? Gerne darf es auch die klassische Laterne aus Glas sein, welche Sie mit mehreren kleinen weißen Kerzen schmücken. Was das Kerzenlicht betrifft, so ist im wahrsten Sinne des Wortes Kreativität bei Ihnen gefragt. Sie wollen es romantisch? Dann geht es niemals ohne Kerzenschein.

5. Saison berücksichtigen

Berücksichtigen Sie bei der Esszimmertisch Dekoration immer die aktuelle Saison oder Jahreszeit. Eventuell gibt es wunderschöne Blüten in Ihrem Garten, die Sie in den Mittelpunkt rücken können. Achten Sie darauf, dass die Dekoration den Blickkontakt nicht beeinträchtigt.